Demokratie gemeinsam wagen – 75 Jahre Grundgesetz

Termin

Fr 14.06.2024 18:00
Bundesrat Bonn, Platz der Vereinten Nationen 7, 53113 Bonn

Programm

Demokratie gemeinsam wagen - 75 Jahre Grundgesetz

Werke für Chor und Klavier

75 Jahre Grundgesetz – Diesem historischen Ereignis sowie den damit verbundenen und unser gemeinsames Leben bestimmenden Werten widmet sich der Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn mit einem Konzert an eben jenem Ort, wo das Grundgesetz vor 75 Jahren verabschiedet wurde.

Es erklingen unter anderem die „Fest- und Gedenksprüche“ von Johannes Brahms sowie die Uraufführung einer Komposition, die der Philharmonische Chor Bonn eigens für diesen besonderen Anlass bei der Komponistin Helena Cánovas Parés in Auftrag gegeben hat.

Die historischen Ereignisse rund um die Verabschiedung des Grundgesetzes am 23. Mai 1949 werden von Schülerinnen und Schülern des Tannenbusch-Gymnasiums präsentiert und musikalisch vom Philharmonischen Chor Bonn sowie dem Klavierduo Miyado & Olejak umrahmt.

Johannes Brahms
Schicksalslied, op. 54
Fest- und Gedenksprüche, op. 109

Felix Mendelssohn Bartholdy
Duett – Andante und Allegro vivace assai, op. 92

Robert Schumann
Auswahl aus 6 Studien in kanonischer Form, op. 56

Clara Wieck
Impromptu in G-Dur
„Souvenir de Vienne“, op. 9

Helena Cánovas Parés
Gleich laut, gleich leise
Uraufführung

Mitwirkende

Denis Walter Olejak, Klavier
Chikako Miyado, Klavier
Helena Cánovas Parés, Komposition
Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn 
Paul Krämer, Dirigent 

Programmhinweise

 

Der Philharmonische Chor der Stadt Bonn veranstaltet dieses Konzert in Kooperation mit der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland  als Beitrag zum Festjahr „75 Jahre Grundgesetz – Demokratie made in Bonn“.

Tickets

Karten zu 17 EUR (ermäßigt 12 EUR) erhältlich über unseren Ticketshop und an allen angeschlossenen Eventim-Vorverkaufsstellen (zzgl. Service-Gebühr).

Titelbild: Bundesarchiv, B 145 Bild-F085771-0012 / Engelbert Reineke / CC-BY-SA 3.0