Mitsingen!

Philharmonischer Chor Bonn mit interessantem Schülerprojekt zu Arnold Schoenberg

Pierrot Lunaire 1912 – Aufbruch in die Moderne: Komponistenportrait und Schülerprojekt in Bonn
VDKC-Artikel von Eva de Voss und Hans-D. Pallmann, 11. Dezember 2012

Musiker hinterm Vorhang

Philharmonischer Chor porträtiert Schönberg
Schülern Musik Arnold Schönbergs, des Urvaters der Moderne, nahe zu bringen, erfordert viel pädagogisches Geschick. Thomas Neuhoff, Leiter des Philharmonische Chores Bonn, besitzt es. Er initiierte nun ein Komponistenporträt Schönbergs sowohl als Schülerprojekt, bei dem drei Bonner Schulen beteiligt waren, wie auch als Konzert im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses.

Artikel von Guido Krawinkel, General-Anzeiger Bonn, 1. November 2012

Pierrot steht im Mittelpunkt

Schülerprojekt zu Arnold Schönberg
In der Aula der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule hat sich gestern ein Skandal wiederholt: Musiker und Sängerin Alison Browner präsentierten das von Arnold Schönberg vertonte Gedicht "Entrückung" in seinem zweiten Streichquartett, als Jugendliche der Sekundarschule Wachtberg mit Transparenten in der Hand ihrem Unwillen gegen die Aufführung Luft machten.

jab, General-Anzeiger Bonn, 27. Oktober 2012

Schönberg-Konzert im Kammermusiksaal am 27.10. und die GA-Kritik von G. Krawinkel 1.11.

Lieber Thomas!

Die – belanglose – GA-Kritik zu eurem Schönberg-Porträtkonzert („Musiker spielen hinter dem Vorhang“) verdient m. E. eine Anmerkung, die diesem mutigen Unternehmen eher gerecht wird.

Mir ist Schönberg emotional noch nie so nah gekommen wie in diesem Konzert. Seine konstruktive Seite kannte ich und auch, dass er Schule gemacht hat. Aber hier erlebte ich durchweg packende Musik, auf höchstem Level dargeboten. Der Pierrot ein überwältigendes Gesamtkunstwerk, Spitzenklasse beide Solistinnen und der Tänzer. Und die Ensembles standen dem nicht nach; Kompliment für deine Chorarbeit: Höchster technischer Anspruch gepaart mit Musizierlust.

Auch mit dem Schülerprojekt hast du viel bewirkt. Die Zugangswege waren
effektiv ausgewählt und wurden engagiert umgesetzt.

Nachdrücklicher kann ein Plädoyer für einen "wichtigen", aber im Musikbetrieb kaum wahrzunehmenden Komponisten nicht gelingen.
Dafür meinen Respekt und Dank!

Peter Henn

(Alfter, 3. November 2012, Brief an Thomas Neuhoff)

 

Jahresprogramm 2017/2018

Laden Sie unser aktuelles Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Jahresprogramm 2016/2017

Laden Sie unser letztes Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Programmhinweise

  • »Ach, ich habe sie verloren«

    Samstag, 30. September 2017, 20:00 Uhr, Großer Konzertsaal im World Conference Center Bonn Hector Berlioz: Liederzyklus »Les Nuits d’Etés«...

    Weiterlesen...

  • Ode an die Freude

    Donnerstag, 9. November 2017, 20:00 Uhr, Großer Saal, Triangel, Kultur-, Konferenz- und Messezentrum Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op....

    Weiterlesen...

  • Beethoven 9

    Freitag, 10. November 2017, 20:00 Uhr, Salle Philharmonique du Conservatoire royal de Liège Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 für...

    Weiterlesen...

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Google+

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie regelmäßig über den Philharmonischen Chor der Stadt Bonn informiert werden möchten. Wir senden Ihnen dann etwa einmal pro Quartal eine E-Mail

ältere Newsletter lesen