Mitsingen!

Kerstin Baldauf studierte von 1998 - 2002 Theater an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz.

1997 -1998 EU-Projekt ART AND ENVIRONMENT in Wiltz/ Luxembourg (3 Monate; Erarbeitung von einem lebendigen Garten mit Weiden) und Porto/Portugal (6 Monate; selbstständiges Erarbeiten von Theater-und Kunstprojekten; umgesetzt mit körperlich behinderten und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen vor Ort.).

2000 organisierte sie eine 20 Quadratmeter-Leinwand (Performance mit Kindern in einer Go-Kart Bahn) zum Thema“ Akzeptanz von Andersartigkeit: Schattenmenschen und bunte Wesen“.

Von 2002 - 2004 war sie als Schauspielerin am Jungen Theater Bonn engagiert, dort arbeitet sie auch regelmäßig als Theaterpädagogin (Aufführungen von selbstgeschriebenen Stücken und Stücken von Autoren, z.B. „Liebe Jelena Sergejewna“, Ludmilla Rasumowskaja, „Reichskristallnacht: Szenenkollage zum Thema Judenverfolgung“). Von 2004 bis 2009 war sie an verschiedenen Theatern in NRW engagiert, u.a. im Contra Kreis Theater Bonn, im Kleinen Theater Bad Godesberg und im Rathaustheater Essen.

Weiterhin leitete sie Theaterimprovisationen beim Museumsmeilenfest 2007 und zuletzt 2008 im Rahmen des Käpt´n Book Festivals die Aufführung von „Max und Moritz“. Seit 2008 ist sie Mitglied des Philharmonischen Chores und übernimmt bei der Jugendoper "Die Mädchen von Theresienstadt" zum ersten Mal eine größere Solopartie.

 

Jahresprogramm 2017/2018

Laden Sie unser aktuelles Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Programmhinweise

  • Mahlers Achte

    Freitag, 6. Juli 2018, 20:00 Uhr, Tonhalle Düsseldorf Joseph Haydn: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? aus: Die sieben letzten Worte...

    Weiterlesen...

  • Mahlers Achte

    Sonntag, 8. Juli 2018, 11:00 Uhr, Tonhalle Düsseldorf Joseph Haydn: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? aus: Die sieben letzten Worte...

    Weiterlesen...

  • Mahlers Achte

    Montag, 9. Juli 2018, 20:00 Uhr, Tonhalle Düsseldorf Joseph Haydn: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? aus: Die sieben letzten Worte...

    Weiterlesen...

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Twitter

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie regelmäßig über den Philharmonischen Chor der Stadt Bonn informiert werden möchten. Wir senden Ihnen dann etwa einmal pro Quartal eine E-Mail

ältere Newsletter lesen