fbpx
Mitsingen!

Begleitprogramm Mass: Filmabend Leonard Bernstein "The Gift of Music"

Freitag, 6. November 2015, 20:00 Uhr, Filmforum im Museum Ludwig

Leonard Bernstein:

The Gift of Music (USA / D 1993)

 

Horant H. Hohlfeld, Regie
Lauren Bacall, Erzählerin

Komponist, Dirigent, Pianist, Musikpädagoge, Arrangeur: Leonard Bernstein war eine Art Musikgeneralist. Erfolgreich war er in allen Disziplinen, einflussreich ist sein Werk noch heute – 25 Jahre nach seinem Tod. Am 14. Oktober 1990 verstarb er im Alter von 72 Jahren. Anlässlich des runden Todesjahres wird die Dokumentation „Leonard Bernstein: The Gift of Music", die drei Jahre nach seinem Tod entstand, im Filmforum gezeigt. Das sehr persönliche Porträt über Leonard Bernstein wird von Leinwandlegende Lauren Bacall kommentiert. Zuvor unveröffentlichtes Filmmaterial und zahlreiche Musikbeispiele bereichern diese Dokumentation über das musikalische Genie, das sein ganzes Leben damit verbracht hat, seine Leidenschaft für die Musik mit den Menschen zu teilen.

KölnMusik gemeinsam mit Kino Gesellschaft Köln
Karten an der Kinokasse zu € 6,50/ ermäßigt: € 5,-
Für Abonnenten der KölnMusik mit Abo-Ausweis: € 5,-

 

Hommage à Komitas - Bach + Komitas

Samstag, 24. Oktober 2015, 19:15 Uhr, Luisenkirche, Berlin-Charlottenburg

Komitas Vardapet:

Geistliche und weltliche Vokal- und Instrumentalmusik

Johann Sebastian Bach:

Motette "Der Geist hilft unser Schwachheit auf"
Orgelchoral "Aus tiefer Not schrei ich zu dir"
Motette "Komm, Jesu, komm" u.a.

 

Banu Böke, Sopran
Mariam Tonoyan, Cembalo und Klavier
Sofia von Freydorf, Violoncello
Leh-Qiao Liao, Violine
Samuel Dobernecker, Orgel
Vokalsolisten des Philharmonischen Chores Bonn, sowie
Vokalsolisten des Bach-Vereins Köln
Thomas Neuhoff, Leitung

Eintritt frei.

 

Hommage à Komitas - Kirchentöne und Lieder des armenischen Volkes

Freitag, 23. Oktober 2015, 18:15 Uhr, Antoniterkirche Köln

Komitas Vardapet:

Gesänge aus der armenischen Liturgie (Patarag)
An den Wassern zu Babel saßen wir und weinten (Psalm 137)
Originalkompositionen und Bearbeitungen von Volksweisen aus Armenien

 

Banu Böke, Sopran
Mariam Tonoyan, Cembalo und Klavier
Samuel Dobernecker, Orgel
Vokalsolisten des Philharmonischen Chores Bonn, sowie
Vokalsolisten des Bach-Vereins Köln
Thomas Neuhoff, Leitung

Eintritt frei.

 

Hommage à Komitas - Zum 80. Todestag des „Vaters der armenischen Musik“

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 20:00 Uhr, Schumannhaus, Bonn-Endenich

Komitas Vardapet:

Weltliche und geistliche Werke, Briefe, Dokumente

 

Banu Böke, Sopran
Sofia von Freydorf, Violoncello
Mariam Tonoyan, Klavier
Vokalsolisten des Philharmonischen Chores Bonn, sowie
Vokalsolisten des Bach-Vereins Köln
Susanne und Ludwig Egener, Rezitation
Thomas Neuhoff, Leitung

Eintritt frei.

 

11. Kölner Musiknacht - First Night of the Choral Season

Samstag , 19. September 2015, 17:00 Uhr, Großer Sendesaal des WDR Köln

“Sing-in” mit dem Netzwerk Kölner Chöre:

Felix Mendelssohn Bartholdy Paulus
Wolfgang Amadeus Mozart Requiem
Antonín Dvorák Stabat Mater
Joseph Haydn Nelson-Messe
Leonard Bernstein Mass

 

Kartäuserkantorei Köln
KölnChor
Rheinischer Kammerchor Köln
Rodenkirchener Kammerchor
Chor des Bach-Vereins Köln
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Neues Rheinisches Kammerorchester Köln
Paul Krämer, Dirigent
Walter Mik, Dirigent
Thomas Neuhoff, Dirigent
Wolfgang Siegenbrink, Dirigent

Karten zu 18 EUR erhältlich über KölnTicket.

Ode an die Freude

Sonntag , 13. September 2015, 20:00 Uhr, Kölner Philharmonie

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (1822–24) für vier Solostimmen, Chor und Orchester mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"

 

Rachel Willis-Sørensen, Sopran
Ruxandra Donose, Alt
Stefan Vinke, Tenor
James Rutherford, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Thomas Neuhoff, Einstudierung
Philharmonia Orchestra
Christoph von Dohnányi, Dirigent

Gefördert durch das Kuratorium KölnMusik e.V.

Karten zu 22,90 bis 123 EUR erhältlich über KölnTicket.

Festliche Saisoneröffnung

Mittwoch , 9. September 2015, 20:00 Uhr, Konzerthaus Dortmund

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 (1822–24) für vier Solostimmen, Chor und Orchester mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"

 

Katrin Kapplusch, Sopran
Ruxandra Donose, Alt
Stefan Vinke, Tenor
James Rutherford, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Thomas Neuhoff, Einstudierung
Philharmonia Orchestra
Christoph von Dohnányi, Dirigent

Karten zu 9 bis 128 EUR erhältlich über das Konzerthaus Dortmund.

Clara Schumann und Ella Adaïewsky - zwei verkannte Komponistinnen der Romantik

Sonntag, 16. August 2015, 11:00 Uhr, Alter Friedhof Bonn

Clara Schumann:

Ave Maria (Abendfeier in Venedig) für gemischten Chor
Lieder nach verschiedenen Dichtern für Singstimme und Klavier
Romanze für Violine und Klavier

Ella Adaïewsky:

Vater unser für gemischten Chor
Griechische Sonate für Klarinette und Klavier
Präludien für Singstimme und Klavier
Air rococo für Klavier
Horazische Ode für Sopran, Bariton und Klavier

 

Constanze Haubrich, Sopran
Hannah Kirrinnis, Sopran
Susanne König, Sopran
Frederik Schauhoff, Bariton
Luisa Gehlen, Klarinette
Leh-Qiao Liao, Violine und Klavier
Georg Razumovskij, Klavier
Susanne und Ludwig Egener, Rezitation
Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn
Thomas Neuhoff, Leitung

Benefizkonzert zugunsten der Gräber-Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.

Karten zu 15 EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

Benefizkonzert Alter Friedhof Bonn - Liebesglück und Requiem

Sonntag, 16. August 2015, 18:00 Uhr, Alter Friedhof Bonn

Robert Schumann:

Liederzyklus nach Heinrich Heine Op. 24
Requiem Op. 148 (Klavierfassung)

 

Andreas Post, Tenor
Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn
Thomas Neuhoff, Klavier

Benefizkonzert zugunsten der Gräber-Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.

Karten zu 15 EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

Mendelssohn 28. Juni 2015

Sonntag , 28. Juni 2015, 11:00 Uhr, Beethovenhalle Bonn

Felix Mendelssohn Bartholdy:

Lobgesang-Sinfonie Nr. 2, B-Dur op. 52 für Soli, Chor und Orchester
Hör mein Bitten, G-Dur WV3 WoO 15 Hymne für eine Sopranstimme mit Chor und Orgelbegleitung
Warum toben die Heiden, g-Moll op. 78, 1 für Chor a cappella
Lass, o Herr, mich Hilfe finden, Es-Dur WV3 WoO 14 Nr. 1 mit Chor und Orgel
Richte mich, Gott, d-Moll op. 78, 2 für Chor a cappella

Johanna Winkel, Sopran
Sophie Harmsen, Mezzosopran
Mirko Roschkowski, Tenor
Christoph Anselm Noll, Orgel
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Beethoven Orchester Bonn
Thomas Neuhoff, Dirigent (Motetten)
Stefan Blunier, Dirigent (Sinfonie)

Karten erhältlich über BonnTicket.

Jahresprogramm 2019/2020

Laden Sie unser aktuelles Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Jahresprogramm 2018/2019

Laden Sie unser letztes Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Programmhinweise

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Twitter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok