Mitsingen!

Beethoven 9

Sonntag, 12. November 2017, 16:00 Uhr, Salle Philharmonique du Conservatoire royal de Liège

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 für vier Solostimmen, Chor und Orchester mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"

 

Polina Pasztircsák, Sopran
Marion Eckstein, Mezzosopran
Yves Saelens, Tenor
Raimund Nolte, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Christian Arming, Dirigent

Karten zu 8 bis 30 EUR erhältlich über OPRL Billetterie.

Beethoven 9

Freitag, 10. November 2017, 20:00 Uhr, Salle Philharmonique du Conservatoire royal de Liège

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 für vier Solostimmen, Chor und Orchester mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"

 

Polina Pasztircsák, Sopran
Marion Eckstein, Mezzosopran
Yves Saelens, Tenor
Raimund Nolte, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Christian Arming, Dirigent

Dieses Konzert findet zugunsten der Fondation Ihsane Jarfi statt.

Karten zu 9 bis 38 EUR erhältlich über OPRL Billetterie.

Ode an die Freude

Donnerstag, 9. November 2017, 20:00 Uhr, Großer Saal, Triangel, Kultur-, Konferenz- und Messezentrum

Ludwig van Beethoven:

Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 für vier Solostimmen, Chor und Orchester mit Schlusschor über Schillers "Ode an die Freude"

 

Polina Pasztircsák, Sopran
Marion Eckstein, Mezzosopran
Yves Saelens, Tenor
Raimund Nolte, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Orchestre Philharmonique Royal de Liège
Christian Arming, Dirigent

Dieses Konzert findet in Zusammenarbeit mit arsVitha Kulturforum im Rahmen des OstbelgienFestivals statt. 

Karten zu 15 bis 32 EUR erhältlich über Triangel-OnlineTickets.

»Ach, ich habe sie verloren«

Samstag, 30. September 2017, 20:00 Uhr, Großer Konzertsaal im World Conference Center Bonn

Hector Berlioz:

Liederzyklus »Les Nuits d’Etés« (»Sommernächte«) nach Texten von Théophile Gautier für Mezzosopran und Orchester op. 7

Christoph Willibald Gluck:

Orphée et Euridice (Pariser Fassung) Ausschnitte

Joseph Haydn:

L’anima del filosofo ossia Orfeo ed Euridice Ausschnitte
Arianna a Naxos, Solokantate Hob. XXVIb:2 Ausschnitte

Charles Gounod:

Roméo et Juliette Ausschnitte

Jacques Offenbach:

Orphée aux enfers Ausschnitte

 

Anaïk Morel, Mezzosopran
Bernard Richter, Tenor
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Les Musiciens du Louvre
Sébastien Rouland, Dirigent

Dieses Konzert findet im Rahmen des Beethovenfestes Bonn statt.

Karten zu 24 bis 62 EUR erhältlich über BonnTicket.

Fauré Requiem

Sonntag, 16. Juli 2017, 18:00 Uhr, Alter Friedhof Bonn

Gabriel Fauré:

Cantique de Jean Racine als Klavierfassung
Pavane als Klavierfassung
Requiem als Klavierfassung

 

Solisten und Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn
Paul Krämer, Leitung

Benefizkonzert zugunsten der Gräber-Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.

Karten zu 15 EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

Musikalische Friedhofsführung

Sonntag, 16. Juli 2017, 11:00 Uhr, Alter Friedhof Bonn

Johann Pachelbel:

Singet dem Herrn ein neues Lied

Ludwig van Beethoven:

Freude schöner Götterfunken

Giacomo Carissimi:

O Felix anima

Michael Kamen:

Quintet

Robert Schumann:

Bänkelsänger Willi, Der Sänger

Richard Wagner:

Träume (Arrangement Eigelstein Brass)

Traditional:

Londonderry Air

Paul Dukas:

Fanfare pour précéder La Péri

Friedrich Silcher:

Weißt du wieviel Sternlein stehen

 

Bläserquintett Eigelstein Brass
Mitglieder des Philharmonischen Chores

Das Bläserquintett Eigelstein Brass und Mitglieder des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn laden zu einer musikalischen Führung über den Alten Friedhof ein. Neben Wissenswertem zu den verschiedenen Kunst- und Grabdenkmälern erklingen die musikalischen Beiträge auf dem Rundgang über den Friedhof.

Benefizkonzert zugunsten der Gräber-Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.

Karten zu 15 EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

Sphärenklänge

Samstag, 15. Juli 2017, 18:00 Uhr, Alter Friedhof Bonn

Hildegard von Bingen:

O vis eternitatis
O virtus sapientiae
Caritas abundat
Ave generosa

Urmas Sisask:

Oremus aus Gloria Patri

Arvo Pärt:

Da Pacem, Domine

Rihards Dubra:

Hail, Queen of Heaven

Dennis Mayer:

Agnus Dei

Ola Gjeilo:

Northern Lights

 

Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn
Paul Krämer, Leitung

Benefizkonzert zugunsten der Gräber-Restaurierung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.

Karten zu 15 EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

6. Freitagskonzert

Freitag, 14. April 2017, 19:00 Uhr, World Conference Center Bonn

Benjamin Britten:

War Requiem op. 66

 

Johanna Winkel, Sopran
Ian Bostridge, Tenor
Jochen Kupfer, Bariton
Knabenchor der Chorakademie Dortmund
Jost Salm, Einstudierung
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Beethoven Orchester Bonn
Christof Prick, Dirigent

Konzerteinführung um 18:15 Uhr.

Karten zu 11,40 bis 39,40 EUR erhältlich über BonnTicket.

3. Freitagskonzert - BeethovenNacht

Freitag, 16. Dezember 2016, 19:00 Uhr, World Conference Center Bonn

Ludwig van Beethoven:

Messe C-Dur op. 86
Sonate für Violoncello und Klavier D-Dur op. 102 Nr. 2
Oktett für je zwei Hörner, Oboen, Klarinetten und Fagotte Es-Dur op. 103 „Parthia"
Sonate für Violoncello und Klavier g-Moll op. 5 Nr. 2
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

 

Jan Vogler, Violoncello
Martin Stadtfeld, Klavier
Bläseroktett des Beethoven Orchesters Bonn
Ute Selbig, Sopran
Ezgi Kutlu, Alt
Eric Stokloßa, Tenor
Friedemann Röhlig, Bass
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn
Paul Krämer, Einstudierung
Beethoven Orchester Bonn
Fabrizio Ventura, Dirigent

Konzerteinführung um 18:15 Uhr.

Karten zu 11,40 bis 39,40 EUR erhältlich über BonnTicket.

Spätherbst - Matinée mit Musik von J. Brahms

Sonntag, 13. November 2016, 11:00 Uhr, Kammermusiksaal Beethoven-Haus Bonn

Johannes Brahms:

Drei Quartette op. 31
Sonate Nr. 2 F-Dur für Violoncello und Klavier op. 99
Vier Quartette op. 92

 

Thomas Schmitz, Violoncello
Sebastian Breuing, Klavier
Beate Kraus, Musikwissenschaftlerin
Kammerchor des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn
Paul Krämer, Gesamtleitung

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Bonn-Rhein-Sieg.

Karten zu 23 (ermäßigt 15) EUR erhältlich über unser Online-Ticketsystem.

Jahresprogramm 2017/2018

Laden Sie unser aktuelles Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Jahresprogramm 2016/2017

Laden Sie unser letztes Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Programmhinweise

  • Adventskonzert

    Samstag, 16. Dezember 2017, 17:00 Uhr, St. Marien Bonn (Nordstadt) Johann Sebastian Bach: Nun komm, der Heiden Heiland BWV 62 Herz und Mund und Tat...

    Weiterlesen...

  • Adventskonzert

    Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:00 Uhr, St. Antonius Oberhausen (Klosterhardt) Johann Sebastian Bach: Nun komm, der Heiden Heiland BWV 62 Herz und...

    Weiterlesen...

  • 5. Freitagskonzert

    Freitag, 30. März 2018, 19:00 Uhr, Opernhaus Bonn Antonín Dvořák: Stabat Mater für Soli, Chor und Orchester op.58   Sumi Hwang, Sopran Dshamilja...

    Weiterlesen...

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Google+

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie regelmäßig über den Philharmonischen Chor der Stadt Bonn informiert werden möchten. Wir senden Ihnen dann etwa einmal pro Quartal eine E-Mail

ältere Newsletter lesen