Mitsingen!

Christoph von Dohnányi eröffnet die Saison in Dortmund mit Beethovens Neunter

Von Harald Suerland

Die Neunte reicht. Zwar könnte man Beethovens gut einstündiger Chor-Sinfonie auch noch ein kurzes Stück voranstellen. Aber wenn es keinen zwingenden inhaltlichen Zusammenhang gibt und der normale Pausensekt schon vor der Aufführung gefragt ist, spricht nichts gegen eine Neunte als Solitär im Konzert. Zumal bei einer festlichen Saisoneröffnung wie jetzt im Konzerthaus Dortmund.

zum Westfälische Nachrichten Artikel vom 11. September 2015

Jahresprogramm 2017/2018

Laden Sie unser aktuelles Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Jahresprogramm 2016/2017

Laden Sie unser letztes Jahresprogramm als PDF-Datei herunter

Programmhinweise

  • 5. Freitagskonzert

    Freitag, 30. März 2018, 19:00 Uhr, Opernhaus Bonn Antonín Dvořák: Stabat Mater für Soli, Chor und Orchester op.58   Sumi Hwang, Sopran Dshamilja...

    Weiterlesen...

  • Mahlers Achte

    Freitag, 6. Juli 2018, 20:00 Uhr, Tonhalle Düsseldorf Joseph Haydn: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? aus: Die sieben letzten Worte...

    Weiterlesen...

  • Mahlers Achte

    Sonntag, 8. Juli 2018, 11:00 Uhr, Tonhalle Düsseldorf Joseph Haydn: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? aus: Die sieben letzten Worte...

    Weiterlesen...

Folgen Sie uns

Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Google+ Folgen Sie uns auf Twitter

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, wenn Sie regelmäßig über den Philharmonischen Chor der Stadt Bonn informiert werden möchten. Wir senden Ihnen dann etwa einmal pro Quartal eine E-Mail

ältere Newsletter lesen